Gletschergarten

Der Gletschergarten Luzern, neben dem berühmten Löwendenkmal gelegen, gehört zu den ältesten Sehenswürdigkeiten der Schweiz. Die im Jahr 1872 entdeckten Gletschertöpfe aus der Eiszeit und der noch viel ältere einstige Luzerner Meeresstrand weckten bereits damals in der Wissenschaft und beim Publikum grosses Interesse. Schnell entwickelte sich rund um die Spuren aus der fernen Vergangenheit ein lauschiger Park. Noch heute lockt ein Spaziergang zum Aussichtsturm mit Blick auf die Stadt und die Berge. Das im Chaletstil erbaute und heute unter Denkmalschutz stehende Schweizerhaus beherbergt Ausstellungen mit erdgeschichtlichen und historischen Inhalten sowie Sonderausstellungen. Das «Relief der Urschweiz» von F. L. Pfyffer aus dem 18. Jahrhundert gilt als ältestes Gebirgsrelief weltweit. Unvergesslicher Höhepunkt eines Gletschergarten-Besuchs für Jung und Alt ist seit mehr als hundert Jahren das Spiegellabyrinth «Alhambra».

Anreise

Zu Fuss: ab Bahnhof und Altstadt: ca. 15 Minuten
Mit dem Bus: ab Bahnhof Nr. 1, 19, 22, 23 /Haltestelle: Löwenplatz
Reisecars: Parkplatz Löwenplatz
Personenwagen: Parkhäuser «City-Parking» und «Löwencenter»

Geöffnet

1. April bis 31. Oktober 09.00 –18.00 täglich
1. November bis 31. März  10.00–17.00 täglich
Geführte Touren nach Termin, Apéro auf Anfrage. Geführte Besichtigungen mit/ohne Apéro auf Anfrage auch ausserhalb der normalen Öffnungszeiten.