Schweizerisches Agrarmuseum Burgrain

Das Agrarmuseum Burgrain präsentiert in einer breiten Vielfalt die Land- und Hoftechnik, bäuerliche Hauswirtschaft und ländliches Gewerbe früherer Zeiten. Die spannende Ausstellung zeigt Objekte ab Ende des 17. Jahrhunderts. Der nostalgische Blick ist ein Brückenschlag zur heutigen Landwirtschaft auf dem benachbarten Biohof und ins «erlebnis agrovision». In der modern konzipierten Ausstellung «Bienen-Erlebnis» sind für Jung und Alt ein Bienenvolk, Honig und andere Bienenprodukte «mit allen Sinnen» erlebbar: Die Gäste können die Bienen mit Zuckerlösung füttern oder an der Honig-Bar sechs Honigsorten degustieren. Interessante Sonderausstellungen und Veranstaltungen ergänzen die Dauerausstellung. Sehenswert ist überdies das benachbarte Spanschachtel-Museum mit bestaunenswerter Vielfalt. 

Das Agrarmuseum steht in einem vielversprechenden Weiterentwicklungsprozess, mit dem Fokus auf Ernährung und bäuerliche Welt.

Anreise

Postauto: Sursee –Willisau / Haltestelle: Kreisel Burgrain

Geöffnet

April bis Oktober
Mittwoch bis Samstag 14.00–17.00 Uhr
Sonn- und Feiertage  10.00–17.00 Uhr
Gruppen ab 10 Personen nach Vereinbarung
Führungen nach Vereinbarung